Kochen

Hier finden Sie eine Auswahl von Urgetreide-Kochrezepten mit Emmer. 
 

Emmer-Risotto

Zutaten (4 Personen):
1 Zwiebel
2½ Tassen Emmer-Getreide
nach Belieben etwas Rotwein
50 g gewürfelten Speck
Pfeffer, Lorbeerblättern, ital. Gewürzmischung
ca. 200 ml Gemüsebrühe
Saure Sahne
Parmesan 

Zubereitung:
Das Emmer-Getreide vorab 24 Stunden in Wasser einweichen lassen.
Die Zwiebel würfeln, zusammen mit dem Speck in einer Pfanne in Öl anbraten und das eingeweichte Emmer-Getreide hinzugeben. Mit Rotwein ablöschen, die Gemüsebrühe hinzufügen und das Risotto-Gemisch mit Pfeffer, Lorbeerblättern und der italienischen Gewürzmischung nach Geschmack würzen. Aufkochen und mit geringer Hitze einziehen lassen bis der Emmer weich, aber noch bissfest ist. Saure Sahne untermischen und zum Binden etwas Parmesan hinzufügen.

Emmer-Risotto mit Kürbis

Zutaten (4 Portionen):
10 g Butter
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Peperoni
200 g Emmer-Getreide
1/2 l Gemüsebrühe
125 ml trockener Weißwein
2 EL Olivenöl
300 g Kürbis
200 g Karotten
Salz, weißer Pfeffer, Thymian, Rosmarin
frischer Parmesan

Zubereitung:
Zwiebel würfeln, Knoblauch fein hacken, Peperoni entkernen und würfeln. Zwiebel, Knoblauch und Peperoni zusammen in etwas Butter in einer Pfanne andünsten. Emmer hinzufügen und anschwitzen bis dieser glasig ist. Mit Weisswein und Gemüsebrühe ablöschen und bei geringer Hitze unter regelmäßgem Rühren etwas einkochen lassen bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Mit Salz abschmecken.
Den Kürbis und die Karotten in Würfel schneiden und in Olivenöl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zusammen mit Thymian und Rosmarin vorsichtig unter das Risotto mischen und alles zusammen noch ca. 10 Minuten  weiter garen lassen. Ggf. nochmals abschmecken. Mit frischem Parmesan bestreuen und servieren.

Emmer-Reis mit Gemüse

Zutaten (2 Personen):
100 g Reis
100 g Emmer-Getreide
1-2 Stangen Porree
2 Karotten
60 g Knollensellerie
30 g Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Reis und Emmer separat in Salzwasser kochen. Reis nach Packungsanweisung kochen, Emmer ca. 30 Minuten in Wasser (wer mag, in Gemüsebrühe) kochen. Porree, Karotten und Sellerie waschen und klein schneiden. Gemüsegemisch in einer Pfanne mit etwas Butter kurz anschwitzen. Reis und  Emmer zum Gemüse geben und  mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eintopf mit Emmer und Weißkohl
 
Zutaten (9 Personen):
1½ l Hühnerbrühe
1 Bund Suppengemüse
1 kleiner Weißkohl
500g Emmer-Getreide
Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Suppengemüse putzen, würfeln und kurz in einer Pfanne mit etwas Butter anschwitzen. Emmer hinzugeben und mit der Hühnerbrühe ablöschen. Bei wenig Hitze köcheln lassen, bis der Emmer weich, aber noch bissfest ist. Etwas Wasser oder Brühe bei Bedarf nachgießen. Frische Petersilie, gehackt, in den Eintopf mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.