| Rezepte

Emmer-Lauch Quiche

Urgetreide-Genuss auf Französisch

Eine Quiche geht immer, oder? Schmeckt warm und kalt.

Dauer: ca. 20 Minuten + 1 Stunde Teigruhe + 40 Minuten Backzeit

Zutaten für vier Personen:

200 g Emmer-Vollkornmehl

3 EL Wasser

150 g Butter (weich)

1/2 TL Salz

3 Stangen Lauch

250 g Emmentaler oder Gouda

2 EL Petersilie

4 Eier

125 ml saure Sahne (oder Crème fraîche)

1 TL Paprika

 

Und so geht's:

1) Mehl in eine Schüssel geben und das Wasser daraufgießen, etwas verrühren. Butter in Stückchen darauf verteilen, salzen und Zutaten zu einem glatten Teig kneten. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2) Für die Füllung den Lauch in Ringe schneiden und in einer Pfanne andünsten. Abkühlen lassen.

3) Käse reiben, Petersilie hacken. Eier, saure Sahne, Käse, Petersilie und Paprika verrühren, mit dem Lauch vermischen.

4) Eine Springform oder eine Quiche-Form mit Backpapier auskleiden. Den Teig hineindrücken und einen Rand hochziehen.

5) Die Lauchmasse auf den Teig geben, etwas 40 Minuten bei 180 °C im Backofen backen, bis der Käse sich bräunlich färbt.

 

© Reimann, Kochen mit regionalem Urgetreide. Verlag Eugen Ulmer.

Zum Archiv