Einfach nachmachen!

Die schönsten Rezepte zum Backen und Kochen mit Urgetreide

Rezept aussuchen, Zutaten einkaufen, Ärmel hochkrempeln und los! Diese Back- und Kochbücher rund um beliebte Urgetreide-Sorten bieten die schönsten Rezepte für die eigene Küche. Die genannten Urgetreide-Zutaten sind meist in Reformhäusern, Bio-Märkten oder Online-Shops erhältlich. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen bei der Lektüre - und freuen uns über Nachricht und Fotos, wenn Ihnen ein Rezept gelungen ist (oder auch mal nicht gelungen ist). Kontaktieren Sie uns gern über info@initiative-urgetreide.de oder unseren Instagram- oder Facebook-Account.

"Kochen mit regionalem Urgetreide"

Lieblingsrezepte mit Einkorn, Emmer, Urdinkel & Co.

Es ist ein Kochbuch für Freunde der vegetarischen Küche. Bekehren aber möchte Julia Reimann niemanden. Ausdrücklich hebt die Autorin hervor, dass sich viele ihrer Speisen auch mit Fisch oder Fleisch kombinieren lassen. Für Anhänger der veganen Küche wiederum schlägt sie Rezeptvarianten vor, erklärt, durch welches Öl oder welche Margarine sich die Butter austauschen lässt und welche veganen Alternativen sich zu den Zutaten anbieten. So wohlbegründet sich die Agrarwissenschaftlerin und Betreiberin eines oberbayerischen Biohofs auch auf das Kochen mit regionalem Urgetreide und anderen Produkten aus ökologischer Erzeugung fokussiert, schwingt doch stets ein liberaler Geist mit. Auch Leser, die sich nicht so konsequent und so bewusst ernähren wie die Autorin, werden ihren Spaß an der Lektüre finden. Denn Urgetreide schmeckt einfach!

Wer einfach nur schnell ein passendes Rezept finden möchte, wird dank des Inhalts- und Stichwortverzeichnisses sowie des Aufbaus nach Jahreszeiten zügig fündig. Wer darüber hinaus möglichst wenig Zeit beim Kochen verlieren will, dem hilft das Buch ebenfalls: Sämtliche Schnellrezepte sind durch Blitze gekennzeichnet.  

Bei allem Service für den Express-Leser ist „Kochen mit regionalem Urgetreide“ aber auch ein wunderbares Buch für wissbegierige Genießer mit Muße. Rezepte wie der „Rustikale Hofeintopf“ oder der „Chiemut-Salat mit gebratenem Sommergemüse“ regen die Fantasie in der Küche an. Das einleitende Kapitel „Regionales Urgetreide von A bis Z“ gibt Aufschluss über ernährungsphysiologische und ökologische Aspekte, über den Anbau sowie über Inhaltsstoffe. Zahlreiche gute Fotos tragen ebenso zum Verständnis der Materie bei wie zur Freude am Schmökern in diesem Kochbuch. 

Kochen mit regionalem Urgetreide. Lieblingsrezepte mit Einkorn, Bayerischem Reis und Co. l Julia Reimann l Ulmer-Verlag 2018 l 144 Seiten, 103 Farbfotos, Klappenbroschur l ISBN 978-3-8186-0267-3 l € 19,90

"Backen mit Urkorn"

Süßes aus Dinkel, Emmer, Khorasan und anderen Urgetreiden

Auf welchem Niveau der Leser das Backen mit ursprünglichem Getreide pflegen möchte, ist nicht zuletzt von der verfügbaren Zeit abhängig. Dieser Umstand ist den Autorinnen Ulrike und Jutta Schneider mehr als bewusst. „Wenn es schnell gehen muss, scheuen wir weder vor Trockenhefe noch vor Fertigsauerteig zurück“, lassen die Autorinnen gleich im Vorwort jene Leser wissen, die zwar voller Tatendrang stecken, aber mit ihrer Zeit haushalten müssen.

Feine Rezepte zum Backen mit Dinkel, Einkorn, Emmer, Khorasanweizen, Waldstaudenroggen, aber auch mit Pseudogetreiden wie Buchweizen, Amaranth und Quinoa hält das Buch für jedermann bereit. Großen Broten fürs Wochenende widmen die Autorinnen ebenso ein gesondertes Kapitel wie Leckereien für zwischendurch, pikanten Snacks und Kuchenklassikern. Und wer es ganz genau wissen will und die notwendige Zeit erübrigen kann, der erfährt durch dieses Buch auch, wie man Wildhefe herstellt und Keimlinge zieht.

Allerhand praxiserprobte Tipps für die heimische Produktion von Roggen-, Emmer- und Dinkelsauerteig runden das Spektrum dieses Buchs auch aus der Sicht fortgeschrittener Freizeitbäcker ab. 

Backen mit Urkorn. Dinkel, Emmer, Kamut und andere Getreide l Ulrike und Jutta Schneider l Thorbecke Verlag der Schwabenverlag AG, Ostfildern 2016 l 144 Seiten, Hardcover mit zahlreichen Fotos l ISBN: 978-3-7995-1121-6 l € 19,99
 

"Natürlich backen mit Urgetreide"

Klassische und originelle Rezepte aus der Urgetreide-Küche

Das Herzstück dieses Buchs bildet eine Sammlung. Die Naturkost-Pionierin und Müllermeisterin Annelie Wagenstaller, zugleich Betreiberin eines Mühlenladens, hat in gut 35 Berufsjahren viele einfache, aufwändige, klassische und originelle Rezepte zusammengetragen und vor allem ausprobiert, verfeinert und variiert. Dank kleiner Info-Kästchen unter der Überschrift „Annelies Backtipp“ erfährt der Leser etwa, wie sich die Dinkelbrötchen mit ein paar Trockenfrüchten noch ein wenig aufwerten lassen, dass die Hörnchen herzhaft werden, wenn man den Hagelzucker durch Schwarzkümmel ersetzt oder auch, dass ein Sauerrahm-Kräuter-Dip besonders gut zu den Scones schmeckt.

In „Natürlich backen mit Urgetreide“ legt die Autorin den Schwerpunkt auf die Brotbackkunst. Der Leser erfährt gleichwohl auch, wie man süße Kuchen und Kekse aus Urgetreide zubereitet, er lernt Wagenstallers „Lieblingsrezepte zum Sattessen“ kennen und bekommt ein paar schöne Rezepte für „Knusprige Kleinigkeiten“ wie Sesam-Bällchen oder Käsegebäck an die Hand. Für jede Tageszeit und für jeden Anlass ist etwas Feines dabei.

Natürlich backen mit Urgetreide l Annelie Wagenstaller l BLV Buchverlag GmbH & Co. KG, München 2017 l 144 Seiten l 90 Farbfotos, eine Zeichnung, laminierter Pappband l ISBN: 978-3-8354-1606-2 l 20 €